Nutzwertanalyse zeigt Zukunftsflexibilität - Wir haben die Erfahrung

Fragen Sie sich, ob sich Ihre Betriebsorganisationsmodelle innerhalb Ihrer bestehenden Klinik- oder Laborimmobilie umsetzen lassen? Welche Ergänzungen steigern die Effizienz? Oder kann die Restrukturierung nur durch einen Ersatzneubau erreicht werden?

Merker Architektur Management analysiert die baulich funktionalen Qualitäten in Hinsicht auf die aktuellen, sich ständig weiterentwickelnden, funktionalen Anforderungen und bewertet sie in Bezug auf den gesamten Betriebsprozess. Daraus resultiert eine fundierte Ablauf- und Organisationsplanung, die wertschöpfende Betriebsabläufe schafft. MAM schafft mit der Funktionsplanung schon frühzeitig Planungssicherheit.

Wollen Sie wissen, durch welche strukturellen Veränderungen sich Ressourcen sparen lassen?

MAM erkennt aufgrund der weitläufigen Erfahrungen schnell die funktionalen und baulichen Strukturen, gleicht die Ergebnisse mit dem Anforderungsprofil der Unternehmensziele ab und liefert so eine bauliche und wirtschaftliche Zielplanung. MAM erkennt Optimierungspotenziale.

Stellen Sie sich die Frage, welche baulichen Resourcen Sie für die Erbringung Ihrer Leistungsziele brauchen? Wir berechnen die erforderlichen Räume aus Ihren betrieblichen Kennzahlen und entwickeln Ihr individuelles Raumprogramm innerhalb der Bedarfsplanung. Dieses basiert auf Ihren individuellen Einzelraumanforderungen und bildet die funktionalen Bereichsstrukturen ab. MAM bietet Schutz vor Fehlinvestitionen.

Durch unsere über 25-jährige Erfahrung im Architekturgeschäft haben wir bereits viele hochkomplexe Projektabwicklungen sowohl vorbereitet als auch realisiert und greifen auf ein großes Erfahrungsportfolio zurück.

Fragen Sie uns, wenn Sie Unterstützung benötigen, wie:

  • Nutzwert- und Funktionsanalyse
  • Makro- und Mikroanalyse im Kleinen/Teilbezogen oder im Ganzen
  • Ablauf- und Funktionsplanung (Betriebsorganisation)
  • Raumprogramme
  • Raumbücher

Alle Module sind auch einzeln abrufbar.

Die HOAI, das Preisrecht des Planers, sieht die Definition der Projektziele, des Raum- und Funktionsprogrammes sowie des Projektbudgets in Abhängigkeit zu Qualitäten und Projektrealisierungsprozessen als Sonderleistung der Bedarfsplanung.

Hier beginnt die Leistung von Merker Architektur Management. Wir erarbeiten nach baulich-funktionalen Analysen die Projektziele und Rahmenbedingungen und schaffen so eine nachhaltige Basis für die technische und kreative Entwicklungsarbeit.

 

Zur Startseite